jubi logo

Zu Beginn jeder Halbrunde lädt Karol Chlebana vom PSV Stuttgart zum traditionellen Mixed-Turnier ein. Mit Suzana Ivanovic, Birgit Haußig, Fabian Mades und Walter Mauch waren wir am 17.1. gut vertreten.

Während es für Suzana und Walter nicht für die vorderen Ränge reichte und der Abend stattdessen für ein intensives Training genutzt wurde, steigerten sich Birgit und Fabian von Spiel zu Spiel.

Mit einem 0:3 gegen Katharina Strobel/Peter Hegenbart begann das Turnier nicht gerade vielversprechend. Dann gab es nur noch Siege, zum Schluss ein 3:2 und 2:1 gegen dieselbe Paarung (dem Doppel-K.O.-System geschuldet …) und der Turniersieg war perfekt.

Der Endstand:

1. Birgit Haußig/Fabian Mades
2. Katharina Strobel /Peter Hegenbart
3. Margit Müller/Karol Chlebana

MIxed Turnier Jan 2020

6 Jugendliche und 8 Erwachsene wollten am 10. Januar den ersten Titel des Jahres 2020 erringen und fanden sich deshalb zum Speckbrettturnier in der Rosenschule ein. Eigentlich ein Juxturnier mit Bier und Brezeln, jetzt auch mit geeigneten Getränken für die Jugendlichen, war der Ehrgeiz aller Teilnehmer nicht zu übersehen. Nach der Schläger- bzw. Bretterkontrolle wurden in zwei Siebenergruppen jeder gegen jeden, die Gruppensieger und die Platzierungen ermittelt. Sieger der Gruppe 1 wurde Stefan vor Walter und Daniela.

In der Gruppe 2 gewann überraschend der 11 jährige Artur. Cai und Enrique landeten dahinter.
Anschließend spielten alle Teilnehmer einer Gruppe gegen die gleich platzierten Teilenehmer der anderen Gruppe um die Platzierungen.

Speckbrett 2020

Das Spiel um Platz drei gewann Cai gegen Walter.
Da Cai noch nie an einem Speckbrettturnier teilgenommen hatte, konnte er den neu angeschafften „Newcomer Pokal“ in Empfang nehmen.
Im Endspiel setzte sich die Routine von Stefan gegen Artur durch. Stefan sicherte sich damit seinen gefühlt 30 sten Turniersieg und wieder einmal den Siegerpokal.
Artur konnte völlig verdient den Pokal für den besten Jugendlichen des Turniers mit nach Hause nehmen.

Speckbrett 2020 Sieger

Valery Gonzales (Jg. 2008) und Melanie Odening (2007) hatten sich auch in diesem Jahr für die Jahrgangs-Einzelmeisterschaften des TTVWH in Metzingen qualifiziert.

Mit je einem Sieg und zwei Niederlagen in den Gruppenspielen erreichten beide leider nicht die K.O.-Runde, durften aber mit ihrem Abschneiden zufrieden sein.

 SP Neuffen 2019 3

Melanie Odening (li.) und Valery Gonzales

Schon an diesem Wochenende geht es mit der Bezirksrangliste weiter und sechs von unseren Mädchen hoffen auf ein erneut gutes Abschneiden.

Danke an Rainer Alexander für Fahrt und Betreuung!

Am 8.9.2019 startete Alexey beim BärTi-Cup in Renningen in der Turnierklasse bis 1350 TTR-Punkte. Nach einer Fünfsatzniederlage in der Vorrunde gewann er die nächsten 5 Spiele und sicherte sich mit einem 3:1 über Matthias Sindlinger aus Mötzingen den erstmals ausgetragenen Pokal.

Neben dem Preisgeld dürften ihn vor allem die 42 TTR-Punkte gefreut haben, um die er sich verbesserte.

Alexey Sorokin 2019 1

Glückwunsch an unseren Trainings-Weltmeister!

Hier geht es zum Turnierbericht des Veranstalters.

 

Mit acht Teilnehmern, darunter drei unserer Jugendspieler(innen), war das diesjährige Noppenturnier eher schwach besucht. Die Qualität der Spiele war aber z.T. überraschend hoch, v.a. die drei Erstplatzierten zeigten, wie schnell sie sich an die unüblichen Schläger gewöhnt hatten.

Beim etwas überraschenden Turniersieger Dieter Dolinsky hatte man den Eindruck, das Brettchen sei für sein Spiel geradezu ideal. Er blieb stoisch in der Mitte des Tisches, verteilte die Bälle nach allen Seiten und schmetterte ansatzlos – alle Versuche seiner Gegner, ihn zum Laufen zu bringen, scheiterten.

Nach den Gruppenspielen und der ersten K.O.-Runde qualifizierten sich zwei Jugendliche (Artur Dobrolyubov und Henrik Leimböck) und zwei unserer Specials (Lothar Tuchel und Dieter Dolinsky) für das Halbfinale. Im direkten Duell, das auch über den Sieger des Jugendpokals entschied, setzte sich Henrik mit 3:1 gegen Artur durch und Dieter ohne Satzverlust gegen Lothar.

Das Endspiel ging im fünften Satz in der Verlängerung mit 12:10 an Dieter, der den Ansturm des 50 Jahre jüngeren Henrik hauchdünn und mit großer Routine abwehrte. Glückwunsch!

Die Ergebnisse im Einzelnen:
1. Dieter Dolinsky
2. (und Gewinner des Jugendpokals) Henrik Leimböck
3. Artur Dobrolyubov
4. Lothar Tuchel
5. Franco Leoni, Holger Roske, Bernd Firtzlaff und Svenja Roske

Noppenturnier 2019

Anerkannter Stützpunktverein

Go to top