jubi logo

Abteilung Volleyball

Herzlich Willkommen bei der Volleyballabteilung

Die Volleyballabteilung des TV89 Zuffenhausen besteht seit 1998. Unser Schwerpunkt liegt z.Z. auf Freizeit-Mixed-Volleyball.

Vorübergehend kann die alte Homepage noch über folgenden Link erreicht werden:
http://www.tv89zuff-volley.de/adm_program/index.php



Und auch dieses Jahr fand wieder das allseits beliebte Trainingslager in der der Landessportschule in Albstadt statt. Offizieller Treffpunkt der Mixed-Volleyballer*innen des TV89 Zuffenhausen war Freitag der 30. August um 15 Uhr. Schon eine halbe Stunde später ging das erste Training, geleitet von Trainer Torti, los. Schon zu diesem Zeitpunkt mussten erste Problemstellungen im Team überwunden werden und der Umgang mit dem Pömpel wurde intensiviert. Aber auch das Problem mit der Hallenbodenabdeckkappe konnte schnell gelöst werden. Anschließend begann man mit dem Aufwärmen und Einspielen. Es folgten mehrere Übungen zu den Grundtechniken, um nach Wochenlanger Volleyball-Abstinenz aufgrund der Sommerferien das Gefühl für den Ball wieder zu erlangen. Abpfiff der ersten Trainingssession war pünktlich um 17:45, um sich für das anstehende gemeinsame Abendessen frisch zu machen. Im Anschluss folgte schon direkt die nächste Trainingseinheit, diesmal geleitet von Uli, auf dem Gebiet des Zuspiels und Angriffs. Nach erfolgreichem Training fand man sich auch außerhalb der Halle wieder auf ein Bier zusammen. Auch hier, abseits des Volleyballfeldes, konnte die*der TV89 Volleyballer*in auf sich Aufmerksam machen indem direkt der Feueralarm der Klause ausgelöst wurde. Spätestens ab diesem Zeitpunkt kannte jeder die Volleyballer*innen aus Zuffenhausen. Sei es vom technisch hervorragenden Spiel oder eben aus der Klause. Ein weiteres Highlight des Abends war Uschis* Technik zum Spitzlutschen des Eises, um es mit Baley vereinen zu können. Sie fand bei Horst* einen äußerst begeisterten Anhänger.


Der zweite Tag startete bereits um 7:45 beim Frühstück. Nach erfolgreicher Stärkung stand auch schon das dritte und vierte Training, geleitet von Paul und Uli, auf dem Plan. Dieses Mal lag der Fokus auf dem Aufschlag und der Annahme sowie Abwehr, Angriff und Sicherung. Zuallererst wurden nochmals die unterschiedlichen Aufschlagtechniken verinnerlicht, um diese im Anschluss in unterschiedlichen Übungen zu festigen. Zwischendurch gab es wie gewohnt gutes Essen. Somit stand auch dem Nachmittagstraining nichts mehr im Wege. Es folgte nun eine Session zur Abwehr, Angriff und Sicherung in Abhängigkeit zur Aufstellung des Gegners. Auch hier war zuerst wieder die Theorie im Vordergrund und es wurden sämtliche Spieloptionen durchgegangen. Darauffolgend wurden mehrere Übungen umgesetzt, die nochmals alle Variationen spielnah aufgriffen. Am Abend fand zum Abschluss des Trainingstages und zur Wiederholung des bisher Erlernten ein kleines Turnier statt. Auch hier bewiesen die Zuffenhausener Volleyballer*innen ihren Kampfgeist trotz des vorangegangenen anspruchsvollen Trainings. Im Anschluss daran lies man den Tag gemeinsam im Schwimmbad und in der Klause ausklingen. Auch hier stand die Weiterbildung aller Spieler im Vordergrund. So bewies Evelyn* allen, dass man auch 3 Duplos quer in den Mund bekommt. Des Weiteren wurden viele Lebensweisheiten ausgetauscht und so mancher philosophierte über die höheren Dinge der Menschheit: „Was man sehen kann ist da“.


Der letzte Tag startete ebenfalls wieder recht früh. Gestärkt vom Frühstück gab es heute jedoch ein ganz besonderes Training: „Optimierung des Aufschlags in Härte und Variabilität“ unter der Leitung von Evi Müllerschön. Sie trainiert normalerweise eine aktive Herrenmannschaft in der Regionalliga konnte jedoch wie letztes Jahr als großartige Unterstützung für das Team gewonnen werden. Sie erklärte uns nochmals die unterschiedlichen Taktiken des Aufschlags, sei es Float oder Topspin und darüber hinaus die optimale Platzierung des Balls. Im Anschluss folgten mehrere spielnahe Übungen, um das neu gelernte zu üben und in der Praxis umzusetzen. Zu guter Letzt stand noch das Teambuilding auf der Tagesordnung. Unter der Aufsicht von Trainer Uli wurden diverse Spiele zur Stärkung des Teamspirits umgesetzt. Auch hier kam der Spaß wie über das gesamte Wochenende nicht zu kurz.


Letztlich traten alle Volleyballer*innen völlig geschafft, aber glücklich am Sonntagnachmittag die Heimreise an. Abschließend nochmal vielen Dank an das Trainerteam für die hervorragende Vorbereitung und Betreuung!

 

*Name von der Redaktion geändert

 

190901 Trainingslager2019 800x600

190831 Trainingslager2019 800x533

190831 Trainingslager2019 2 800x533

190831 Trainingslager2019 3 800x533

Share

Go to top