Ergebnisse & Vorschau

... lade Modul ...



TSV Mühlhausen vs. TV89 Zuffenhausen 1:2 (1:1)

In Minute 83 macht unser Tobi das vielumjubelte 1:2 per Kopf. Auf dem großen nicht gerade ebenen Rasen kämpften unsere Jungs den TSV Mühlhausen nieder und nehmen nun in das spielfreie Wochenende 7 Punkte mit.   

Die ersten Minuten gehörten den Gastgebern. Mit einem totalen Angriffspressing versuchten sie den TV nicht ins Spiel kommen zu lassen. Nach einer Viertelstunde kam der TV besser ins Spiel und es wurde dann ein Ball hinter die 3er Kette der Hausherren gespielt, die Tekin erläuft und auf Timm flach in die Mitte spielt. Wie Timm diesen Ball dann versenkt, weiß er vermutlich selbst nicht so genau, aber egal 0:1. Paar Minuten später stand unser Patrick komplett allein vor dem Tor und wusste vermutlich auch nicht, wie er den nicht machen konnte. Er traf nur die Latte. Anschließend war es ein ausgeglichenes Spiel auf einem überschaubaren Niveau. Allerdings versuchten die Mannschaften den Gegner ständig unter Druck zu setzen, sodass die Geschwindigkeit im Spiel hoch war. Nach 36 Minuten kam Mühlhausen zum 1:1, nachdem der TV am langen Pfosten den Kapitän der Hausherren vergaß und er aus 6 Meter komplett frei zum 1:1 einköpfte. Per Kopf versuchte es auch unser Tobi nach einer Flanke und traf dabei nur den Innenpfosten. Daher ging es mit einem eher schmeichelhaften 1:1 in die Pause für die Hausherren.

Halbzeit nun - aber nach der Pause erstmal eine komische Situation. Der solide leitende Schiedsrichter zog beide Trainer und die Kapitäne zu sich um ihnen zu sagen, dass er sich verletzt hat. Er pfiff das Spiel aber in seinem Stil zu Ende.

Ab Minute 46 ging es weiter, wie in Hälfte eins. Mühlhausen hatte im Mittelfeld ein leichtes Übergewicht und der TV verstand es nicht die Bälle, wenn sie erobert wurden, ordentlich vorne rein zu spielen. Wäre das besser gelungen, hätten einige Chancen mehr rausspringen können. Es gab für Mühlhausen noch eine Chance nach einem Freistoß und der TV hatte trotz ungenauen Spiel noch mehrere gute Chancen. Die beste hatte nochmals unser Timm, der leider am kurzen Pfosten zu weit nach vorne gelaufen ist und daher nicht mehr einschieben konnte. Das Siegtor erzielte der TV nach einer schönen Flanke des eingewechselten Niels auf Tobi, der per Kopfballheber das 1:2 markierte. Schlussendlich wieder drei Punkte. Es fragt am Ende niemand mehr. Nun gibts ein freies Wochenende und danach sind einige Urlauber wieder da und dann heißt es: Weiter punkten, punkten, punkten...

Es spielten: Löchner – Neidhart, Scharpfenecker (C), Ala, Lechner – Braun, Hussein (Wietzer), Cullison (Grantsanlis), Häringer (Kolb) – Spahr, Cadir (Ilkhan)

Unsere 2. Mannschaft verliert mit 1:0 beim TSV Mühlhausen II. Schade, wäre mehr drin gewesen, aber Mühlhausen war in der entscheidenden Situation cleverer und markierte das entscheidende Tor.

Share

TV89 Zuffenhausen vs. SG Untertürkheim 1:1 (0:1)

In einem ausgeglichenen Spiel gab es nach 90 Minuten kein Sieger und am Ende wusste keiner so genau, was man mit dem Unentschieden anfangen sollte.

Aber bevor wir zur 1. Mannschaft kommen, ist es ein Muss die 2. Mannschaft zu erwähnen. In einem kampfbetonten Spiel wurde die 2. Mannschaft der SG Untertürkheim mit einem Tor in der Nachspielzeit mit 1:0 geschlagen. Gratulation ans Team und weiter so Männer...


Anschließend dann das Topspiel der Kreisliga A...

... unsere 1. Mannschaft fand gegen die Untertürkheimer besser ins Spiel als letzte Woche bei den Sportfreunden. Es war die komplette Spielzeit ein ausgeglichenes Spiel. Beide Teams hatten ihre Chancen, allerdings hatten die Gäste die besseren. Ein Kopfball an den Pfosten war die größte Chance in Hälfte eins für die Untertürkheimer. In der ersten Hälfte kamen wir auch zwei bis drei Mal gut vor das Tor der Gäste ohne die riesen Gefahr auszustrahlen. Nach einem katastrophalen Fehlpass konnte unser Kapitän Dani noch zu einer Ecke klären. Nach dieser Ecke war es dann aber so weit. 0:1 per Kopf nach einer halben Stunde. Danach waren auf beiden Seiten noch Chancen da, aber es sollte kein Tor mehr fallen.
Nach der Pause war der TV klar spielbestimmend und versuchte den Ausgleich zu erzielen. Die Gäste waren nach Standartsituation weiterhin gefährlich. Aus dem Spiel kam nicht mehr viel von den Blauen aus Untertürkheim. Der TV allerdings wollte nun unbedingt das 1:1. Es wurde viel nach vorne investiert und man wurde auch belohnt. Nach einer Flanke von Murat stand Ibo am langen Pfosten gold richtig und köpfte das verdiente 1:1. Danach war der TV konditionell besser als die SGU und war weiterhin spielbestimmend. Aufpassen mussten wir trotzdem auf die gefährlichen Konter der Gäste. Am Ende waren beide Teams mit dem Unentschieden zufrieden oder auch nicht. Keiner wusste so genau, ob man sich jetzt freuen soll oder sich darüber aufregen sollte, dass man das Spiel nicht für sich entschieden hat. Naja was soll es... Nächste Woche gehts nach Mühlhausen. Dort drei Punkte und man ist ordentlich in die Saison gestartet.

Es spielten: Löchner – Neidhart (Eisen), Scharpfenecker (C), Ala, Spahr – Braun, Ilkhan (Wietzer), Cullison, Häringer (Grantsanlis) – Kuqi, Hussein (Cadir)

Share

Sportfreunde Stuttgart vs. TV89 Zuffenhausen 1:2 (1:0)

Beide Herrenteams starten mit einem Sieg in die neue Saison.  
Allerdings war vor allem bei der 1. Mannschaft noch viel Luft nach oben…

Unsere 2. Mannschaft hat in einem sehr torreichen Spiel die 2.  
Mannschaft der Sportfreunde Stuttgart mit 4:5 (3:3) geschlagen. Toller Auftakt für das Team von Trainer Christos Goulis.

Im Anschluss dann die beiden 1. Mannschaften:
Die Sportfreunde Stuttgart sind in die Kreisliga A diesen Sommer erst aufgestiegen und hatten in der B-Klasse 154 Tore geschossen gehabt. Man wusste, dass ein ordentliches Team auf uns warten würde. Allerdings hat schon mit der Anfahrt einiges nicht gepasst. Das Radrennen durch Stuttgart hatte den Verkehr so lahm gelegt, dass einige Spieler viel zu spät kamen. Daher war die Vorbereitung auf das Spiel dementsprechend schwierig. Die Aufstellung musste nochmals geändert werden usw… nicht optimal eben.

Bis auf ein sehr schönen Angriff nach 5 Minuten und einer Doppelchance haben wir in den ersten 45 Minuten nichts auf die Reihe gebracht. Die Sportfreunde haben von sich aus auch nicht viele Chance, wurden von uns aber mehrmals durch katastrophale Fehlpässe eingeladen - so auch vor dem Elfmeter (den man nicht pfeifen muss). Allerdings war das 1:0 für die Sportfreunde vom Punkt verdient und wer so Fußball spielt, wie wir es in der ersten Halbzeit taten, hat es auch nicht anders verdient als hinten zu liegen.

In der Pause stellte Trainer Peuckert die Frage, ob die 6 Wochen Quälerei in der Vorbereitung einfach so gewesen seien oder sie sich nun am Riemen reißen und das Spiel noch drehen möchten?  Gegen einen Aufsteiger wird’s am ersten Spieltag nie einfach, aber so wird’s sicher nichts… „Wir sollten nun mal die Zweikämpfe annehmen und die zweiten Bälle gewinnen“ war ebenfalls ein Satz in der Halbzeit.

Nach der Pause

war das Team aktiver, allerdings brauchte es nochmals 15 Minuten bis es dann richtig los ging. Der TV schnürte die Gastgeber komplett in deren Hälfte und drückte aufs Gaspedal. Der Ausgleich lag in der Luft und wurde von Arjan Kuqi letztendlich auch geköpft – 1:1.  Nun wollte man mehr und drückte weiterhin. Die Gastgeber hatten noch 1 bis 2 Halbchancen nach Kontern, aber der TV wollte den Sieg nun mehr für sich.
Kurz vor Schluss schoss der eingewechselte Ibo das 1:2 und der TV nahm doch noch 3 Punkte aus Degerloch mit. Schwere Geburt, aber am Ende fragt keiner mehr danach. Drei Punkte und fertig. Nächste Woche gegen die SG Untertürkheim muss eine andere Leistung her, wenn man die drei Punkte zu Hause behalten möchte.

Es spielten: Löchner – Neidhart (Hussein), Scharpfenecker (C), Lechner – Braun, Albrecht, Cullison, Häringer (Ilkhan), Wietzer (Ala) – Spahr (Kuqi), Prechter

Share

Vereins-Web-Shop

teamsportsZugangsdaten:

Benutzer: TVZuffenhausen
Passwort: 11ts!2017_Zuffenhausen

Jeder darf einkaufen!  Euer Einkauf wird dem Gesamtumsatz der Fußballabteilung gutgeschrieben.

Achtung:

Nochmal zusätzliche 10% Rabatt auf alle Artikel

89Helden 18 19

Offizielle Co-Sponsoren

Sponsorenkonzept

sponsorenkonzept

Go to top