jubi logo

Im Januar spielte sie ihr erstes Turnier beim mini-Ortsentscheid in Zuffenhausen, knapp fünf Monate später startete Valery Gonzales schon bei den Baden-Württembergischen Jahrgangsmeisterschaften U 11 der Mädchen in Reutlingen.

In ihrer Vorrundengruppe erreichte sie zwar in vier Spielen keinen Sieg, das war aber angesichts der Stärke der anderen Mädchen auch nicht zu erwarten gewesen.

Der größte Erfolg war, dass sie es zu diesem Turnier als Fast-noch-Anfängerin geschafft hat.
Weiter so, Valery!

JGRLT U11U12 Bezirk Stuttgart

TV/TTC Zuffenhausen

Einladung Speckbrett-Turnier 2017

 

Im Münsterland ist es eine reguläre Sportart, ausgeübt v.a. von Tennisspielern. Die entsprechenden Sportgeräte sehen so aus:

Bei unserem jährlichen Speckbrett-Turnier wird mit rustikaleren Schlägern gespielt, z.B. dem klassischen Spätzlebrett:

Jedenfalls ist es wieder soweit: am Fr. 15.12.2017 startet um 19.15 h in der Rosenschule (Markgröninger Str. 38) die neueste Auflage unseres vorweihnachtlichen Turniers. Turnierleiter Reinhard Egeler freut sich über zahlreiche Teilnehmer – auch aus befreundeten Nachbarvereinen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Am diesjährigen Mixed Turnier beim PSV nahmen Walter Mauch und Martin Gubisch das erste Mal teil. Ansonsten war unser Verein wieder mit Rosanna Hirschkorn, Suzana Ivanovic und Birgit Haußig vertreten. Da die Herren in Überzahl waren, wurden Walter und Martin mit je einem Spieler vom PSV eingeteilt, was für uns etwas enttäuschend war, aber es folgen ja noch mehr Mixed Turniere.

Suzana und Siggi, Rosanna und Martin (PSV), Walter und Oliver, Martin (Zuff) und Michael sowie Birgit und Karol bildeten je ein Team. Suzi und Rosanna mussten nach einem gewonnenen und zwei verlorenen Spielen ausscheiden, nutzten den Abend aber noch fürs Training. Walter und Oliver erreichten den sechsten Platz, Martin Gubisch mit Michael den vierten und Birgit mit Karol den dritten.

Birgit Haußig und Karol Chlebana

Es war wie immer ein schöner Abend und wir werden bei Karol weiterhin vertreten sein.

Mit 9 TeilnehmerInnen war das Noppenturnier 2017 nicht sehr gut besucht – vielleicht war es doch ein bisschen zu sehr Hochsommer ?

Für eine große Überraschung sorgte Beatrice Winnemund bei den Jugendlichen, die mit 6:0 Punkten auch alle Jungen hinter sich ließ. Nur gegen Madlen Montella wurde es beim 11:9 im Entscheidungssatz richtig knapp, die übrigen Spiele holte sie mit ihrem ruhigen Blockspiel recht deutlich.

Der Favorit, Elia Polskyy, kam in der Endabrechnung auf Rang 2, punkt- und satzgleich mit dem ebenfalls überraschend stark aufspielenden Paul-Patrick Psihistal. In seinem ersten Turnier zeigte sich Paul-Patrick als versierter Brettles-Spieler, der hoffentlich bald unsere Jugend verstärken wird.

Überdeutlich war die Entscheidung bei den Erwachsenen. In Abwesenheit von Dauersieger Stefan Sigloch hatte Martin Gubisch überhaupt keine Probleme mit seinen Kontrahenten. Ohne Satzverlust holte er sich den Pokal 2017.

Schön wäre es, wenn beim nächsten Mal wieder mehr Spieler der Aktiven teilnehmen würden.

Hier geht es zur Einladung ...

Anerkannter Stützpunktverein

Go to top