jubi logo

Erfreulich viele Mädchen – 13 von 42 Kindern – prägten das Bild beim Ortsentscheid Zuffenhausen der Tischtennis-mini-Meisterschaften 2019. Da auch noch viele Geschwister und Eltern ihren Töchtern und Söhnen zuschauten, gab es „volles Haus“ am 12.Januar in der Rosenschule.

Bei den Mädchen setzte sich Renata da Rocha Queiros bei den 12-Jährigen durch, während sich Dania Delkhas Akid und Tuana Keles die vordersten Ränge bei den 10-Jährigen sicherten. Im Wettbewerb der jüngsten Altersgruppe (2010/2011) traten 10 Mädchen an, von denen sich vier für die Stuttgarter Meisterschaften am 16.3. in Stammheim qualifizierten: Nika Krüger, Jennifer Nguyen, Luna-Marie Grunwald und Dilara Yazgan holten sich die begehrten Startplätze.

minis 2019 Mädchen

Die für den Bezirksentscheid qualifizierten Mädchen

Anders als in den Vorjahren war 2019 der Wettbewerb der 12-Jährigen bei den Jungen am besten besucht. Unter 14 Teilnehmern – davon sechs Kinder aus Flüchtlingsfamilien – holten sich Tim von Hof, Muhammet Tosun, Max Langhof und Eliano Kaplan die vier Tickets für die Stuttgarter Meisterschaften.

minis 2019 Ju 2006

Alle Jungen vom Jg. 2006/07

Die Familie von Hof erwies sich als unschlagbar – im Endspiel der 9- bis 10-Jährigen triumphierte Kai über seinen jüngeren Bruder Ben und holte damit die dritte Medaille an diesem Tag für die Geschwister. Bronze ging an Gilbert Schmidt und der vierte Qualiplatz an Fabian Kurzweg.

minis 2019 Ju 2008

Die Jungen Jg. 2008/09

Yannick Susano triumphierte im Jahrgang 2010/11 vor Marvin Andraws, Benjamin Wellnitz und Mahdi Ahmadi.

minis 2019 Ju 2010

Der jüngste Jahrgang (2010/11) ...

Alle Qualifizierten gehen mit guten Chancen in den Bezirksentscheid Stuttgart am 16.3. in Stammheim.

Sehr erfreulich war die starke Mithilfe von Eltern und Abteilungsmitgliedern, ohne die die größte mini-Veranstaltung in Stuttgart kein Erfolg geworden wäre. Der Dank geht an Michael Bortolamedi, Jens Olt, Ralf Buckenmaier, Martin Gubisch, Philipp Kraft, Hans-Jörg Tannert und Paul Fisahn als Organisatoren sowie Valery Gonzales, Melanie Odening, Angelica Mahilum, Svenja Roske, Enrique Vazquez Marquez und Tobias Hec als unermüdiche Schiedsrichter!

minis 2019 Begrüßung

Michael Bortolamedi bei der Begrüßung

Herzlichen Dank auch an alle Kuchenspenderinnen!

Ohne die jahrelange Unterstützung der Volksbank Zuffenhausen eG, die erneut für die Werbematerialien und Sachpreise des Turniers aufkam, sind die mini-Meisterschaften in diesem Umfang nicht denkbar. Zusätzlich spendete die Volksbank Zuffenhausen auch in diesem Jahr dem TTC Zuffenhausen eine neue TT-Platte - die fünfte in fünf Jahren!

Sportlich erhoffen wir uns von den mehr als zehn Einladungen zum Probetraining weitere Verstärkungen unserer jüngsten Jahrgänge.

 

Kids spielen um den mini-Meister-Titel

Fast 1,4 Millionen Mädchen und Jungen haben sich bisher an den Tischtennis-Mini-Meisterschaften seit 1983 beteiligt. Auch in Zuffenhausen ist es wieder soweit: Am Samstag, 12. Januar 2019 von 9.00 – 16.00 h wird unter der Regie des TV/TTC Zuffenhausen in der Turnhalle der Rosenschule (Markgröninger Str. 38) der Ortsentscheid der mini-Meisterschaften 2018/2019 ausgespielt, die größte Breitensportaktion in Deutschland. Unterstützt wird die bundesweite Aktion in Zuffenhausen von der Volksbank Zuffenhausen eG.

Wer darf mitmachen bei den mini-Meisterschaften ? Alle sport- und tischtennis-begeisterten Kids bis zum Jahrgang 2006 und jünger (Stichtag: 1.1.2006) mit einer Einschränkung: Die Mädchen und Jungen dürfen zuvor noch nicht am offiziellen Spielbetrieb teilgenommen haben. Auch wer bislang noch keinen eigenen Schläger hat, ist herzlich eingeladen. Der TV/TTC Zuffenhausen stellt diesen gerne zur Verfügung.

Anmeldungen zum Turnier sind am 12. Januar in der Rosenschule möglich, jeweils ca. 30 Minuten vor Beginn der jeweiligen Altersgruppe

Der Zeitplan sieht vor, dass um 9.30 h die Mädchen (alle Altersgruppen) und die Jungen vom Jahrgang 2010 und jünger starten, um 11.30 h die Jungen vom Jahrgang 2008 und 2009 und um 14.00 h die Jungen vom Jahrgang 2006 und 2007.

Mitmachen lohnt sich – für alle! Sämtliche Starter bekommen Urkunden bzw. kleine Preise ; die Besten qualifizieren sich zudem über die Bezirksentscheide bis hin zu den Endrunden der Landesverbände. Wer 10 Jahre alt ist oder jünger, dem winkt sogar die Teilnahme am Bundesfinale in Berlin vom 31.Mai.- 2.Juni 2019. Die Tischtennis-Bundesligen bieten den Minis ein besonderes Highlight. Nach der Teilnahme an den mini-Meisterschaften haben alle die Möglichkeit ein Spiel der Tischtennis-Bundesligavereine kostenlos zu besuchen und die Stars hautnah zu erleben.

Unter 22 gestarteten Mädchen der Jahrgänge 2007/08 schaffte Valery Gonzales einen hervorragenden 4. Platz, Sie gewann in ihrer Vorrundengruppe alle vier Spiele, davon nervenstark gegen Varvara Guiseva (Allgäu-Bodensee) mit 11:9 und gegen Evelyn Kaltwasser (Hohenlohe) mit 15:13 jeweils im dritten Satz.

Valery 1
Nach einem weiteren Sieg im Viertelfinale traf sie in der Endrunde auf sehr starke Gegnerinnen, gegen die dann kein Erfolg mehr gelang.
Der 4. Platz ist ein herausragendes Ergebnis und verdankt sich auch dem guten Training in den letzten Wochen. Glückwunsch!

Valery 2

Hier geht es zum Bericht auf der TTVWH-Homepage.


Als nächstes Highlight steht am 9.Juni in Reutlingen die BaWü-Jahrgangsrangliste U 11 auf dem Programm. Hier wird sie auf noch  stärkere Konkurrenz treffen. Viel Erfolg!

Mit 10 von 22 Kindern waren die Mädchen und Jungen vom Ortsentscheid Zuffenhausen die größte Gruppe beim Bezirksentscheid in Stammheim am 10.3.2018 – und mit drei Titeln auch die erfolgreichste …

Das erfahrene Stammheimer Turnierteam um Achim Korge und Jan Twardowski sorgte für gute Atmosphäre, gute Verpflegung und einen reibungslosen Ablauf – vielen Dank aus Zuffenhausen!

Wie in jedem Jahr war das Turnier der 9- bis 10-Jährigen am besten besetzt. Hier belegte bei den Mädchen Talina Wirth Rang 3, unser Nachwuchstalent Valery Gonzales stand ganz oben auf dem Treppchen und freut sich auf das Verbandsfinale am 5. Mai in Ebersbach. Sie trainiert schon seit zwei Monaten bei uns und hat sich auch für die U 11 Mädchen-Schwerpunktrangliste qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch!

IMG 20180310 121930

Im Jungen-Wettbewerb kamen Artur Dobrolyubov und Georgi Rashkov gemeinsam auf den 5. Platz, Enrique Marquez verfehlte Rang 3 nur ganz knapp und konnte mit seinem Abschneiden sehr zufrieden sein. Alle drei sind schon eifrig in unserem Jugendtraining dabei.

IMG 20180310 113540

Georgi (3. v. li.), Artur (4. v. li.) und Nicholas Celica (4. v. re.)

In der jüngsten Turnierklasse (7- bis 8-Jährige) wird Marlene Reichert den Bezirk Stuttgart im Verbandsfinale vertreten – sie ist schon für die Spvgg Neuwirtshaus aktiv und ein großes Bewegungstalent.

IMG 20180310 113141

Marlene (2. v. re.)

Rang 3 und 4 bei den Jungen erreichten Nicholas Celica und Kai von Hof, auch Nicholas wird  bald unsere U 15-Teams verstärken, wenn er weiter so eifrig trainiert.

Bei den 11- bis 12-Jährigen belegte Tim von Hof den 1. Platz und kann damit ebenfalls am Verbandsentscheid teilnehmen – ein Ziel, das Angelica Mahilum als Zweite bei den Mädchen ganz knapp verfehlte. Auch sie wird das als Ansporn nehmen, sich im Training weiter zu verbessern.

IMG 20180310 113704

Angelica und Valery

Vielen Dank an die anwesenden Eltern und Betreuer!

Hier geht es zum Bericht auf der Homepage des TT-Bezirks Stuttgart.

Auch 2018 haben sich damit die mini-Meisterschaften als unser wichtigstes Talentreservoir erwiesen. Wir freuen uns schon auf die nächste Auflage!

IMG 20180310 093741 1

53 Kinder, dazu noch viele Eltern, bevölkerten am 13.1.2018 die Turnhalle der Rosenschule in Zuffenhausen beim traditionell größten mini-Turnier in Stuttgart. Die Turnierleitung und die weiteren Helfer des TV/TTC hatten alle Hände voll zu tun, bis die Sieger in allen sechs Wettbewerben feststanden. Besonders erfreulich: seit vielen Jahren haben nicht mehr so viele Mädchen (14 an der Zahl) mitgespielt und auch die Einladungen zum Probetraining lassen auf einen weiteren Zuwachs unserer Jugendabteilung hoffen.

So viele Mädchen waren 2018 dabei!

Von den acht Mädchen der Jahrgänge 2009 – 2011 blieb Marlene Reichert in allen Spielen ohne Satzverlust und sicherte sich überlegen den 1. Platz, gefolgt von Tuana Keles, Isabella Montalbano und Denisa Cristina Bucur. Alle vier Mädchen dürfen damit am 10. März in Stammheim an den Stuttgarter Meisterschaften teilnehmen

Die Mädchen Jg. 2009 - 2011

Die beiden älteren Jahrgangsgruppen spielten ein gemeinsames Turnier und dürfen alle bei der nächsten Runde in Stammheim wieder antreten. Es gewannen Valery Gonzales vor Talina Wirth und Sandra Musso bei den 9- bis 10-Jährigen und Angelica Mahilum vor Andiryana Hashem Fahim und Hezna Musso bei den 11- bis 12-Jährigen.

Hier die 9 - 10-jährigen Mädchen ...

... und hier die 11 - 12-Jährigen ...

Im Endspiel der Jahrgänge 2009 – 2010 der Jungen standen sich mit Fabian Kurzweg und Nicholas Celica zwei Spieler gegenüber, die schon im letzten Jahr dabei waren. Nicholas gab im gesamten Turnier nur einen Satz ab und darf sich damit Zuffenhäuser mini-Meister nennen. Gemeinsame Dritte wurden Kai von Hof und Mertcan Erdogmus.

Die ganz jungen Jungen - Jg. 2009/10 ...

Tischtennis-Talent ist anscheinend vererbbar. Während seine Oma zur selben Zeit in Korntal an den Württembergischen Seniorenmeisterschaften teilnahm, zeigte Enrique Marquez, dass er von ihr schon einiges abgeschaut hat. Unter 14 Jungen der Jahrgänge 2007 – 2008 holte er bei starker Konkurrenz den Titel, gefolgt von Georgi Rashkov, Janne Grönwoldt und Artur Dobrolyubov.

Die 9 - 10-Jährigen ...

Als einziger verteidigte Meris Demirovic bei den 11- bis 12-jährigen Jungen seinen Titel aus dem Vorjahr – ohne einen einzigen Satzverlust im Turnier. Tim von Hof, Aliser Sevim und Yahya Windawi belegten die weiteren Plätze – auch sie sind für die Stuttgarter Meisterschaften startberechtigt.

 

... und der älteste Jahrgang 2005/06 ...

Nach insgesamt sieben Stunden zeigten einige der zahlreichen Helfer des TV/TTC doch leichte Ermüdungserscheinungen, kein Wunder, waren manche doch seit Turnierbeginn als Schiris im Dauereinsatz. Ohne ihre unermüdliche Arbeit und ohne die traditionell sehr gute Unterstützung der Volksbank Zuffenhausen eG – sie stellt uns Preise und Werbematerial zur Verfügung – wären die mini-Meisterschaften 2018 nicht so gut geworden!

Der Dank geht an Michael Bortolamedi, Simon Brunner, Martin Gubisch, Hans-Jörg Tannert, Rüya Daricili, Philipp Kraft, Paul Fisahn, Ismail Kara, Khalil Al Ostah und Robert Gheorghe Samson.
Wir sind gespannt auf die neuen Gesichter in unserem Jugendtraining!

Anerkannter Stützpunktverein

Go to top