Liebe Sportler*innen,

wir möchten uns nochmals bei allen unseren Mitgliedern für ihre Treue, Solidarität und ihr Durchhaltungsvermögen bedanken. Hoffentlich werden wir in Bälde wieder gemeinsam unseren Sport ausüben können.
In diesen Zeiten muss sich niemand schämen, der keinen systemrelevanten Job hat. Hier wird es auch keine Gerechtigkeit geben, was systemrelevant ist und was nicht. Falls jemand in eine finanzielle Notlage geraten sein sollte oder gerät, bitten wir um eine Kontaktaufnahme mit uns. Wir sichern absolute Diskretion zu. Niemand soll heute unseren Verein verlassen müssen!
Wir sind nicht die Regierung. Manche Konzepte gehörten einzeln geprüft und nicht pauschal abgelehnt. Der Unsinn, dass eine Person zwei besuchen darf, aber nicht umgekehrt, bedarf keines weiteren Kommentars.
Zuletzt kam häufig die Frage auf, ob Sport auf unserem Gelände ausgeübt werden darf oder nicht. Hierzu gibt es eine klare Aussage. Ja! Aber maximal zu zweit. Es muss erkennbar sein, dass es sich um maximal zwei Personen handelt, die miteinander ihren Sport ausüben! Hier zwei und dort zwei, die sich den Ball zu schieben, geht nicht! Auch sogenannte Familienbanden gelten nicht!
Selbstverständlich dürfen nur Mitglieder auf unser Gelände. Wenn sich dort jemand Fremdes aufhält, bitten wir darum, Nichtmitglieder freundlich aber bestimmt des Platzes zu verweisen. Es besteht für Nichtmitglieder die Möglichkeit, Mitglied zu werden. Unsere Geschäftsstelle ist geöffnet. Auf der Homepage findet man die entsprechenden Beitrittsformulare.
Wir sind ein Verein, aber kein Sportstudio. Das heißt, der Mitgliedsbeitrag wird nicht gezahlt, dass man dafür eine Gegenleistung erwarten darf. Was man erwarten darf ist, dass man Teil einer großen Gemeinschaft ist, die es sich zur Aufgabe macht, nach dem Grundsatz der Freiwilligkeit und unter Ausschluss von parteipolitischen, rassistischen und konfessionellen Gesichtspunkten, der Gesundheit der Allgemeinheit, insbesondere der Jugend zu dienen. Der Zweck des Vereins ist die Förderung des Sports und der sportlichen Jugendhilfe. Ein Mitgliedsbeitrag ist wie eine Spende anzusehen. Allein dadurch kann unser Turnverein aber den Zweck nicht erfüllen. Hierzu sind immer unsere ehrenamtlich engagierten Mitglieder notwendig. Durch sie und mit ihnen lebt unser Verein. Bei ihnen möchten wir uns ganz besonders bedanken. Wir wünschen Gesundheit und ein gutes Gelingen.

Euer Vorstand


 

  Unser Verein wurde im Jahr 1889 gegründet und ist damit der älteste Sportverein im Stuttgarter Stadtteil Zuffenhausen. Obwohl oder gerade weil wir ein Traditionsverein sind, findet bei uns ein aktives, dynamisches und spannendes Miteinander statt.

Weit mehr als 1000 Mitglieder nutzen unser breites Sport- und Freizeitangebot. Das ganze Jahr über ist gespickt mit Veranstaltungen aller Art.. Es gibt Konzerte, Sommerfeste, Ausflüge und Wanderungen. Wir bieten Jung und Alt ein Fitnessprogramm, das bewegt, alle anspricht und seinesgleichen sucht.

Das Sportgelände unseres Vereins liegt in schöner Umgebung am Waldrand von Zuffenhausen und auf der Terrasse des Vereinsheimes kann man sich bei gutem Wetter nur wohl fühlen.