jubi logo

Mit insgesamt sechs Treppchenplätzen erreichten die 12 Mädchen und Jungen des TV/TTC Zuffenhausen sogar ein noch etwas besseres Ergebnis bei den Bezirksmeisterschaften als im Vorjahr.

Zu Saisonbeginn musste Yanick einige unerwartete Niederlagen quittieren, das fehlende Training war ihm anzumerken. Umso überraschender sein starker Auftritt in der Halle Nord. In den Gruppenspielen der Jungen U 14 gelang ihm ein wichtiger Fünfsatzsieg (nach 0:2-Rückstand) über David Gottuck-Botello vom SV Hoffeld. Nach einem Freilos im Achtelfinale wartete im Viertelfinale Jake Schrempp vom SV Sillenbuch auf ihn, gegen den er bei der Bezirksrangliste vor kurzem noch knapp verloren hatte. Immer wieder von seinem Coach Simon Brunner angefeuert zeigte er sein bestes Spiel seit Monaten und zog mit einem 22:24 (!) 12:10 12:10 und 11:7 ins Halbfinale ein, wo er dem starken Sportbundler Peter Waddicor noch fast einen Satz geklaut hätte. Mit dem dritten Platz hat er auf jeden Fall die Erwartungen übertroffen. Gratulation! Mit Marco Codori vom SV Sillenbuch kam er später im U 15-Doppel noch ins Viertelfinale.

Yanick und sein Coach Simon Brunner

Ebenfalls voll überzeugen konnte Elia Polskyy bei den Jungen U 15. Zum ersten Mal erreichte er das Viertelfinale durch einen hart erkämpften Fünfsatzsieg gegen Malte Michael von der DJK Sportbund Stuttgart.

Simon, Elia, Yanick und Siggi

Bei den Jungen U 18 war für Philipp Kraft und Paul Fisahn nach der Gruppenphase mit jeweils einem Sieg – wie erwartet – Endstation in einem stark besetzten Feld.

Unsere Mädchen sorgten dann für die weiteren Urkunden und Medaillen:

  • Rüya Daricili mit dem 3. Platz unter 8 Starterinnen im U 13-Wettbewerb und ebenfalls Rang 3 im U 18-Doppel zusammen mit Jovana Nikolic (Sportbund)
  • Madlen Montella mit zwei Bronzeplätzen im U 18-Einzel und -Doppel, zusammen mit Beatrice Winnemund und schließlich
  • Beatrice Winnemund auf Rang 2 im U 18-Einzel und als Dritte im U 18-Doppel

Glückwunsch an alle!

Siegerehrung im U 18-Doppel

Ein großes Dankeschön an die Betreuer Simon Brunner, Boris Körner und Ümit Daricili!

Unter der umsichtigen Turnierleitung von Marcel Seidl-Walter gingen übrigens 200 Kinder und Jugendliche an den Start, davon 48 (!!) Sportbundler, 39 vom SV Sillenbuch und 23 von Sportkultur Stuttgart. Mit unseren 12 Mädchen und Jungen konnten wir sehr zufrieden sein – die Motivation für das Training in der nächsten Zeit ist bei den meisten gestiegen!

Hier geht es zum Bericht auf der Bezirks-Homepage

 


Wir waren zwar immerhin zu neunt bei den diesjährigen Bezirksmeisterschaften vertreten, die Erfolge blieben aber doch recht dünn gesät.

Am Samstag startete unsere gesamte Gruppe vom „Treffpunkt Sport“ der Caritas bei ihrem ersten Turnier in der Herren E-Klasse, aber nur Dieter Dolinsky gelang ein Satzgewinn. Walter Mauch scheiterte deutlich mit nur einem Erfolg in den Gruppenspielen (D-Klasse).

Die Stimmung am Samstag war gut ...

Am Sonntag ging es Artur Hibert und Marius Karch in der C-Klasse genau so – jeweils ein Sieg reichte nicht, um die K.O.-Runde zu erreichen.

Marius und Artur

Im Mixed gelang Artur, zusammen mit Birgit Haußig immerhin der Einzug ins Viertelfinale, Margit Müller (TSV Mühlhausen) und unser Trainer Siggi Schweiß waren dann zu stark und verhinderten den Podestplatz.

An der Konzentration kann es nicht gelegen haben - Birgit und Artur ...

Diesen erreichte dann aber doch noch Birgit, zusammen mit Alina Klöpfer (DJK Sportbund Stuttgart). Sie hatten sich vielleicht sogar noch etwas mehr ausgerechnet, aber im Halbfinale des Damen-Doppels waren (schon wieder!) Margit Müller/Nicole Pöhn (TSV Stuttgart-Münster) mit 3:1 Sätzen zu stark. Beide holten sich dann auch den Titel.

3. Platz für Birgit und Alina Klöpfer

Auf ein Neues - 2017!


Es geht wieder aufwärts für den TTC Zuffenhausen bei den Jugend-Bezirksmeisterschaften. Nach der Nullnummer im vergangenen Jahr wurden 2016 fünf Treppchenplätze erreicht, vier davon durch unsere Mädchen.

5 Mädchen und 7 Jungen traten in der Halle Nord an und die stärkste Leistung zeigte – wie im Vorjahr – Yanick Tran bei den Jungen U 13. Im Einzel scheiterte er im Viertelfinale knapp nach 2:0-Führung an Tim Erbst (Sportbund Stuttgart), wo er bis kurz vor Ende des 3. Satzes mit seinem kontrollierten Spiel Tim immer wieder zu Fehlern zwang, in den beiden letzten Sätzen aber gegen den Angriffsschwung des jungen Sportbundlers machtlos war.  Mit seinem Doppelpartner Immanuel Stengel (SV Sillenbuch) erreichte er sogar das Finale, in dem sie mit 1:3 gegen Jake Schrempp/Ole Wedekind (SV Sillenbuch) unterlagen. Ein starkes Turnier von Yanick, der sehr konzentriert auftrat!

Yanick Tran/Immanuel Stengel (li.)

Überraschend ebenfalls ins Viertelfinale der Jungen U 13 (und damit auf Rang 5) schaffte es Khalil Al Ostah. In der Gruppe gewann erdas entscheidende Spiel mit 11:9 im 5. Satz und setzte sich auch im Achtelfinale mit 3:1 gegen den Sillenbucher Lucas da Silva durch. Seine gute Leistung rundete er durch einen 5. Platz im Doppel zusammen mit Raul Robert Gheorghe Samson ab.

Ebenfalls das Viertelfinale erreichten im U 15-Doppel Philipp Kraft und Paul Fisahn – im Einzel verpassten sie aber leider die K.O.-Runde.

Unsere fünf Mädchen waren am Sonntag dann sehr erfolgreich. Im U 12-Turnier belegte Rüya Darcili (sie trainiert erst seit zwei Wochen bei uns) nach zwei Fünfsatzniederlagen Rang 3, während Aleyna Balci sogar Vizemeisterin wurde.

Aleyna Balci (li.), Rüya Daricili (re.)

Dasselbe gelang Beatrice Winnemund bei den U 15-Mädchen, knapp vor Madlen Montella auf Rang 3.

Beatrice Winnemund (li.), Madlen Montella (re.)

Von unseren trainingsfleißigen Mädchen dürfen wir noch Einiges erwarten!

Vielen Dank an Boris Körner für die Betreuung an beiden Tagen!

Die TTC-Jungen U 12 - U15 am Samstag

 

TTC-Mädchen am Sonntag

Unter 150 Teilnehmern in der Halle Nord befand sich auch die winzige Abordnung aus Zuffenhausen (Ralf Buckenmaier + Walter Mauch). Wir setzten uns das ehrgeizige Ziel, die Hauptrunde zu erreichen und möglichst viele TTR-Punkte zu holen.

Ralf gewann im Herren E-Einzel überraschend seine Gruppe mit drei Siegen über Mario Neukirch (Sportbund), Chase Wood (PSV) und Stefan Schmitz (SV Möhringen), musste dann aber in Viertelfinale Wolfgang Hini (Sportbund) nach 1:3 Sätzen zum Sieg gratulieren. Der 5. Platz unter 16 Teilnehmern war geschafft!

Inzwischen ist er ein bisschen gereifter - hier ein Jugendbildnis von Ralf

Walter belegte in der Gruppe nach knappen Erfolgen über Midhat Beganovic (Rot-Weiß) und Jürgen Anhorn (VfB) Platz 2 und konnte im Achtelfinale Rainer Dietrich (VfB) mit 3:0 besiegen, bevor sich dann das Sillenbucher Nachwuchstalent Sarhard Noori als zu stark erwies. Endergebnis: ebenfalls Platz 5 unter 20 Teilnehmern!

Und das mit den TTR-Punkten dürfte auch geklappt haben. Fazit: Schade, dass wir nur zu zweit waren - es hat Spaß gemacht!

Hier geht es zum Bericht auf der Bezirks-Homepage.


Zum ersten Mal seit vielen Jahren holte bei den Jugend-Bezirksmeisterschaften 2015 in der Halle Nord kein Zuffenhäuser Starter einen Platz unter den ersten drei. Immerhin 5x wurde das Viertelfinale (= Rang 5) erreicht. Auch zum ersten Mal seit sehr langer Zeit dominierten nicht die Jugendlichen der DJK Sportbund Stuttgart den Wettbewerb, sondern der SV Sillenbuch. Der Verein unseres Trainers Siggi Schweiß holte sämtliche Jungen-Titel in den Altersklassen U 12 - U15!

Unsere TTC-Jugend-Delegation U 11-U 13

Von zehn teilnehmenden Jungen  bot Yanick Tran (U 12) die beste Leistung. Er lieferte dem späteren Bezirksmeister Ole Wedekind (SV Sillenbuch) im Viertelfinale ein bravouröses Spiel und unterlag nur hauchdünn mit 6:11 13:11 12:10 8:11 und 9:11. Zusammen mit Abdullah Hassen-Mohmed erreichte er auch im Doppel U13 Rang 5.

Yanick Tran und Abdullah Hassen- Mohmed

Ebenfalls ein starkes Turnier spielte Elia Polskyy (U 13). „Dieses Mal will ich in die K.O.-Runde“, gab er als Ziel vor dem Turnier an und als Erster seiner Vorrundengruppe (mit einem starken 3:0 über Sebastian Krabler vom SV Hoffeld) klappte dies auch. Im Viertelfinale war dann Saman Kalantari (TV Plieningen) bei der Viersatzniederlage zu stark für ihn. Mit Platz 5 übertraf er aber die Erwartungen.

Weitere fünfte Plätze holten mit soliden Leistungen die Doppel Kristian Zirdum/Damian Franjic (U 11), Magnus Burger/Philipp Kraft (U 15) und Paul Fisahn mit seinem Partner D.Tang vom SV Möhringen im selben Wettbewerb.

Vielen Dank an die Betreuer Boris Körner, Ralf Buckenmaier, Simon Brunner und Marius Karch!

Hier geht es zum Bericht auf der Bezirks-Homepage

Anerkannter Stützpunktverein

Go to top