jubi logo

Abteilung Volleyball

Die VolleyballerInnen des TV Zuff – Ein Auf und Ab…

Volleyball – vom englischen „Volley“ (in der Luft), dieses wiederum aus dem französischen „volée“ (Flug) – ist die zweifache Weiterentwicklung des Fußballs („Ball am Boden, tritt man dagegen“) und die einfache Weiterentwicklung des Handballs („Ball fangen und werfen“) und damit weit über 9000 (!) mal so komplex wie diese beiden Sportarten zusammengenommen…

Die Sparte Volleyball hat derzeit 51 Mitglieder, deren aktiver Bruchteil sich auf vier Mixed-Mannschaften verteilt. Dabei spielen zwei Mannschaften im 3:3-Modus und zwei Mannschaften im 2:4-Modus, also mit drei weiblichen und drei männlichen respektive zwei weiblichen und vier männlichen SpielerInnen auf dem Feld. Zwei der vier Mannschaften tragen sogar – aus Mangel an schneidigen deutschen Redewendungen, die die Vereinsfarbe beinhalten – denselben Namen.
 
Viel Spaß beim stöbern auf unserer Spartenseite!"
 


Einfach blau! Unter diesem Namen starteten wir zu acht den diesjährigen BFS Damenpokal in Maulbronn am 5. Mai 2019. Bee, Lena, Sandy, Coco, Anna, Anne, Sara und Dani waren bereit für diesen Pokal!
Morgens war es noch sehr kalt in der Halle und wir brauchten das erste Spiel gegen Diefenbach, um in dieser neuen Formation zusammen zu finden. Nach dieser 2:0-Niederlage drehte sich im zweiten Spiel gegen die Supergirls alles und wir gewannen mit einem souveränen 2:0-Sieg. Nach dem letzten Spiel in der Gruppenphase, das 1:1 ausging, warteten wir gespannt auf die Ergebnisse. Mit nur 4 Ballpunkten Unterschied wurden wir zweite in unserer Gruppe und qualifizierten uns fürs die Halbfilnals, die als Kreuzvergleich der ersten 4 Mannschaften ausgetragen wurden!

Nach einer kleinen Stärkung am tollen Buffet kämpften wir um den Einzug ins Finale. Die Kräfte ließen allerdings nach und wir verloren das Spiel gegen Aperol Spritz aus Rohr. Aber aufgeben war nicht angesagt! Im letzten Spiel um Platz drei mobilisierten wir gegen die Ouzos nochmal alle Kräfte und spielten ein spannendes Spiel. Den ersten Satz mussten wir zwar abgeben, was unseren Kampfgeist aber nur noch mehr anstachelte. Nach einem klaren Sieg im zweiten Satz ging es dann ums Ganze. Unsere Gegner waren erschöpft, was unsere Anfeuerungsrufe nur noch lauter werden ließ. Der letzte Pfiff und der dritte Platz in diesem spannenden Turnier gehörte uns! Ein wirklich schöner und spannender Spieltag. Vielen Dank an Paul für das tolle Coaching und an Michi fürs Anfeuern :)

 

Hintere Reihe v.l.: Michi, Paul, Anna, Sandy, Lena. Mittlere Reihe v.l.: Anne, Dani, Sara, Coco. Vorne: Bee.

 

Urkunde des BFS Damenpokal 2019

Share

Go to top