jubi logo



8:20 Uhr, Stuttgart- Giebel, Regen. Treffpunkt zum Turnier – alles nass...
Passend zu den Länderspielen der deutschen Volleyballfrauen fand am 19.7.2015 das 31. Solitude-Pokal-Turnier statt. Erneut ging es auch in diesem Jahr für unsere Freizeitvolleyballer auf den großen Rasen des TSV Weilimdorfs. In diesem Jahr nahmen 48 Mixed-Mannschaften am größten württembergischen Eintages-Freiluft-Turnier teil. Die Volleyballer des TV Zuffenhausen gingen als „Montagsblau“ (4:2- Mannschaft, zur Zeit in der C- Staffel) an den Start.

9:00 Uhr, bewölkt. Anpfiff – der Regen hört auf.
An diesem Morgen regenete es zunächst in Strömen, doch passend zum Anpfiff ließ dieser nach. So konnten die „Blauen“ bereits in der Vorrunde überzeugen und 5 von 6 Sätzen (pro Gegner zwei Sätze auf Zeit) für sich entscheiden. Durch diese Leistung sicherten wir uns den Gruppensieg.

ca. 12:30 Uhr, leicht bewölkt. Eine durchwachsene erste Zwischenrunde.
In der Zwischenrunde kam die Sonne immer mehr raus. Doch nicht nur das Wetter war durchwachsen. Fazit: Unentschieden. Ein Spiel gewonnen, eines verloren (gegen den vorjährigen Turnierzweiten).

ca. 15:30 Uhr, Sonne. Zweite Zwischenrunde.
Abwechslungsreich ging es weiter: Gegen Ouzo Gold verloren wir nur knapp. Im Spiel gegen Always Ouzo wurde Körpereinsatz gezeigt – leider auch soweit, dass die Sanitäter geholt werden mussten. Glücklicherweise war nicht mehr nötig als den Knöchel zu kühlen (Wir wünschen gute Besserung!!!). Der Einsatz war jedoch nicht verloren, die Mannschaft konnte das Spiel für sich entscheiden und somit ins Spiel um Platz 13 einziehen.

ca. 17:00 Uhr, leichter Regen bis Platzregen. Das Finale ging baden.
Unsere Freizeitvolleyballer traten im Platzierungsspiel gegen „Wie war nochmal der Name“ an. In einem spannenden Spiel konnte zunächst der erste Satz mit zwei Punkten Vorsprung knapp geholt werden. Regen und Spannung nahmen gleichermaßen zu. Der zweite Satz blieb spannend, nach Ablauf der Spielzeit lagen die Gegner mit zwei Punkten vorne. Um das Spiel endgültig zu entscheiden (jede der Mannschaften hätte sonst einen Satz gewonnen - unentschieden), musste Satz zwei auf zwei Punkte Abstand ausgespielt werden. Der Sieg der "Montagsblauen" gelang, wodurch wir uns den 13. Platz sicherten. Gerade rechtzeitig, um uns unter dem mitgebrachten Pavillon vor dem Regen in Sicherheit zu bringen, die Taschen und Kleider zu sichern und uns das Finalspiel einigermaßen trocken anzuschauen: Strömender Regen brach über Stuttgart-Giebel herein. Ganz zum Leidwesen der Schiedsrichter und Spieler des Finalspiels. Doch – erneut genau passend zum Abpfiff - hörte der Regen schlagartig auf.

Wie in jedem Jahr sorgte nicht nur das Wetter für ein einmaliges Erlebnis. Wir freuen uns, dass wir uns in diesem Jahr gegenüber dem Vorjahr um vier Platzierungen verbessern konnten und als 13. von 48 nach Hause gehen konnten.

Hintere Reihe: Dani, Sandy, Paul, Torty, Oli. Vordere Reihe: Ines, Tobi, Bee. Es fehlen: Michi, Caro, Ulli, Borsti

Share

Beim Volleyball-Mixed Turnier in Korb am 9. Mai 2015 haben wir als Mannschaft "Montagsblau" den fünften Platz erreicht. Insgesamt zwölf Mannschaften trugen das Turnier in einer Gruppenphase, Zwischenrunde und anschließenden Platzierungsspielen aus. In Summe hatte jede Mannschaft somit sechs Spiele.

Nach dem Spielbeginn um 10:30 Uhr gewannen wir alle drei Spiele der Vorrunde und gingen als Gruppenerster in die Zwischenrunde. Leider konnten wird dort das erste Spiel nur mit einem Unentschieden beenden und verloren das Zweite gegen den späteren Turniersieger. Das Spiel um Platz fünf konnten wir wieder deutlich für uns entscheiden. Die Hoffnung für nächstes Jahr besteht, die Zwischenrunde genauso erfolgreich zu absolvieren wie die anderen Spiele des Tages und somit einen Platz unter den ersten drei zu erreichen. Wir danken dem SC Korb für ein weiteres erfolgreich ausgetragenes Mixed-Turnier und würden uns darüber freuen, nächstes Jahr wieder teilnehmen zu können.

Share

Die Volleyballerinnen und Volleyballer der TV89- Mixed-Teams können auf eine erfolgreiche Saison 2014/2015 zurückblicken. Die Aufsteiger der letzten Saison (Montagsblau, Aufstieg in die C-Staffel und Schuss ins Blaue, Aufstieg in die B-Staffel) präsentierten sich mehr als zufriedenstellend in den neuen Staffeln und erreichten so nicht nur den angestrebten Klassenerhalt: Schuss ins Blaue (3:3) beanspruchte ganz selbstverständlich gleich den fünften und Montagsblau (2:4) sogar einen sensationellen dritten Platz in ihrer Staffel für sich. Für beide werden für die nächste Saison definitiv höhere Ziele gesteckt werden.

Blaues Wunder (ebenfalls 2:4) sicherte sich den dritten Platz in der B-Staffel. Mit 26 Punkten zieht die Mannschaft sogar punktgleich mit Platz zwei.

Neben den sensationellen Saisonergebnissen gab es für die Abteilung Volleyball noch weitere tolle Aktionen über das Jahr verteilt. Danke an alle Organisatoren für Veranstaltungen wie das Trainingslager in der Landessportschule in Albstadt, das alternative Sportprogramm während der Sommerferien (Klettern, Yoga, Laufeineinheiten), die Weihnachtsfeier und auch die Beiträge zum Vereinsjubiläum dieses Jahr. Ein ganz herzlicher Dank geht an die beiden Trainer Oli und Ulli, die sich wieder sehr viele Gedanken zum Training gemacht, sich immer wieder neue Übungen ausgedacht und diese vorbereitet haben. DANKE! Ohne Euch beide wären diese tollen Platzierungen nicht möglich gewesen."

Share

Beim Volleyball-Mixed Turnier im Nürtinger Hölderlin-Gymnasium am 20. September 2014 haben wir als Mannschaft "Montagsblau" den vierten Platz erreicht. Nachdem kurzfristig eine Mannschaft abgesagt hatte, kämpften sieben Mannschaftem im Modus  "jeder gegen jeden" auf drei Feldern gegeneinander. Das hieß also sechs Spiele für jedes Team, bedeutete aber auch, dass jede Mannschaft einmal drei Schiedsgerichte gleichzeitig stellen musste.

Um 10:30 Uhr ging's los und wir erwischten einen durchwachsenen Start. Das schönste Spiel lieferten wir uns mit dem späteren Zweitplatzierten, der in der letzten Saison aus der Mixed 2-4 C-Staffel aufgestiegen war. Das ist die Staffel, in die wir im Frühjahr den Aufstieg geschafft hatten. Für die kommende Saison lässt das hoffen, da wir uns richtig gut verkauft haben. Nach einem schweißtreibenden Tag ohne Verletzungen haben wir denkbar knapp den dritten Platz aufgrund eines einzigen Punktes verpasst.


Nach dem Trainigslager Ende August war dieses Turnier ein weiterer wichtiger Schritt in Richtung kommende Saison.

Share

Hintere Reihe: Paul, Oli, Caro, Michi, Torty. Vordere Reihe: Sandy, Ines, Janetta.

Unter den 48 Mannschaften, die sich zum dreißigsten Jubiläum des Solitude-Pokalturniers für Mixed-Mannschaften in Weilimdorf aufgemacht hatten war auch unsere Mixed Mannschaft Montagsblau. Seit einigen Jahren ist das Solitude-Pokalturnier ein fester Bestandteil im Turnierkalender unserer Freizeitvolleyballer und da war es ganz selbstverständlich, dass sie auch zum 30. Jubiläum nicht fehlen durften.

Zur Erinnerung: diese Veranstaltung ist das Volleyball-Turnier-Highlight in Stuttgart und das größte Eintages-Turnier in Württemberg. Nach einem holprigen Start haben die Montagsblauen gut ins Turnier gefunden und tolle und anspruchsvolle Spiele absolviert.

Neben dem üblichen Turnier gab es diesmal auch ein Quiz mit allerlei Fragen rund um den Volleyball. Die Spielpausen wurden genutzt, um gemeinsam über den Fragen zu grübeln und mit Hilfe des ein oder anderen Jokers auch die richtigen Antworten zu finden. Neugierig, bzw. hätten ihr es gewusst? Hier ein kleiner Auszug aus dem Fragenkatalog:

• Welche Schiffe lagen während dem Grand Slam in Stavanger 2014 neben den Courts vor Anker?

         Ruby Princess, Celebrity, Gorch Fock und/oder Azamara Journey?

• Regelkunde: Wer oder was sind Rakers?

Von links: Michi, Tobi, Janetta, Sandy, Caro

Mit geballter Intelligenz wurde die Zusatzaufgabe „Quiz“ gerockt und der 1. Platz belegt!!!! Auch wenn wir nicht den sportlichen Turniersieg erreicht haben, so zumindest den Quizpokal (siehe Bild)! Den Turnierpokal holen wir dann eben 2015 nach Zuffenhausen…

Share

Go to top