09.04.2014

Die 89er Basketballer der unter Zehnjährigen haben souverän und vorzeitig das Endturnier der Landesligameisterschaft erreicht!

Unsere Minis haben in der ganzen Saison tolle Leistungen in allen Spielen gezeigt und eindrucksvoll unter Beweis gestellt, dass sie vor allem als Mannschaft weiter zusammengewachsen sind.

Dank ihres Siegeswillens haben sie allen Fans, den Eltern und dem Trainer viel Freude und Stolz bereitet und in dieser jüngsten Altersklasse, mit einem tollen 3. Platz in das Final Four geschafft. Auch wenn es am Ende nicht zum Platz 1 gereicht hat, stehen lediglich zwei  Bundesliganachwuchs Teams aus Ludwigsburg und Crailsheim in der Tabelle vor unserer Mannschaft. Aber auch diesen Teams haben die Jüngsten 89er in der Saison streckenweise das Leben richtig schwer gemacht.

Wir freuen uns sehr auf das Endturnier am 11. Mai in Ludwigsburg – und wünschen der
Mannschaft und dem Trainer viel Erfolg und toi, toi, toi!


09.04.2014

Die drei jungen Männer der 89er spielen und unterstützen mit einer Doppellizenz den befreundeten Verein SV Möhringen, der am vergangenen Wochenende gleich zwei Highlights auszutragen hatte. Sowohl die U18 JOL als auch die U14 LL waren nach der Runde Tabellenführer.

Leon und Sinan gewannen in der U14 das Landesliga Final-Four nach einem spannenden Spiel gegen Ludwigsburg (70:66). Im Halbfinale wurde bereits die BSG Vaihingen-Sachsenheim deutlich geschlagen (118:50). Damit hat die Mannschaft ihre starke Saison ungeschlagen beendet und sich gleichzeitig für die Finalrunde der besten vier Landesliga-Teams in Baden-Württemberg qualifiziert.

Mit der U18JOL wurde Jakob Kretzschmar nach tollen Spielen Baden-Württembergischer Vizemeister! Mit einem Sieg gegen PS Karlsruhe (84:71) startete man am Samstag gut ins Turnier und musste am Sonntag gegen den Top-Favoriten BSG Ludwigsburg ran. Nach tollem Kampf musste man sich am Ende nur knapp geschlagen geben (66:74). Leider verletzte sich Kapitän Pius Weller und fiel für das entscheidende Spiel um Platz 2 gegen den USC Heidelberg aus. Nach schwachem Beginn konnte das Team mit einer starken kämpferischen Leistung den Sieg (83:71) erringen und sich somit für die Südwestdeutschen Meisterschaften qualifizieren!

Herzlichen Glückwunsch den beiden Teams für ihre tolle Leistung!

Im Mai geht es dann in eigener Halle zu den nächsten Highlights, dann sind die Jungs mit ihren Heimatmannschaften auf Korbjagd.

Am 10.05. werden die U14 KL Finals und am 17.05. die U20 LL Finals in der Talwiesenhalle ausgetragen. Beide Teams erreichten einen tollen 1. Platz in der Saison und freuen sich auf zahlreiche Fans und Unterstützer!


07.04.2014

Samstag 05.04.2014

Auswärts:

TSV Crailsheim II 99:62 89er U10

Sonntag 06.04.2014

Auswärts:

BG Tamm/Bietigheim 3 83:49 89er HII


02.04.2014

Einen Sieg brauchte die Herren1 des TV Zuffenhausen noch um den Klassenverbleib in der Bezirksliga zu sichern. Diesen wollte man beim SV Möhringen II am vergangenen Wochenende holen. Sicherlich kein leichtes Vorhaben, hatte man doch bis dahin alle 8 Auswärtsspiele verloren. Dies sollte beim ehemaligen Bundesligisten nicht passieren. Möhringen (immerhin 4. In der Liga) war bereits in der Hinrunde besiegt worden. Die Spieler waren allesamt heiß auf das Spiel. Es konnten alle 13 spielen, wodurch der Coach erstmals einen Spieler daheim lassen musste.

Zuffenhausen startete besser ins Spiel. Die Gastgeber ließen sich allerdings nicht abschütteln, sodass es zu einem denkbar knappen Spielstand von 13-15 nach dem 1. Viertel kam. Im 2. Durchgang erntete man nun die Früchte für die aggressive Verteidigung. Durch einige Ballgewinne konnte man den Vorsprung bis zur Halbzeit auf 28-35 erhöhen. Im 3. Abschnitt legte man dann den Grundstein zum Erfolg. Zuffenhausen zeigte herrlichen Offensivbasketball und erzielte deshalb 27 Punkte in diesem Viertel. Vor dem alles entscheidenden 4. Quarter betrug der Vorsprung 9 Punkte (53-62). Die Gastmannschaft führte ihr gutes Zusammenspiel auch im Schlussviertel fort. Die Möhringer verloren dadurch die Nerven und scorten nur noch mit Technischen Fouls. Den 89ern war es zwar Recht, mit 29 von 46 verwandelten Freiwürfen wurden allerdings zu viele Punkte an der Linie liegengelassen. Die leider etwas wenigen mitgereisten Zuschauer konnten am Ende einen 70-83 Auswärtssieg bewundern. Auf der Mannschaftsbank wurde dieser Sieg fröhlich gefeiert, schließlich ist ein Sieg in Möhringen eine schwere Angelegenheit. Sogar der Sieger der Bezirksliga, das Team aus Endersbach hatte hier verloren.

Der 1. Auswärtssieg der Saison bedeutete den Klassenerhalt. Da alle Spieler dazu beitrugen, wird in diesem Bericht darauf verzichtet, einzelne Namen zu erwähnen. Der Coach dankt allen, die an die Mannschaft geglaubt haben und grüßt gleichzeitig alle Zweifler. Die jüngste Mannschaft der Liga war mit einigen Niederlagen gestartet, konnte sich aber von Spiel zu Spiel steigern und spielte eine starke Rückrunde. Unabhängig vom Ausgang des letzten Saisonspiels am Freitag, den 11.4. um 19.40 Uhr in der heimischen Talwiesenhalle gegen die Freunde aus Weilimdorf, den BBC Stuttgart, wird man die Runde auf dem 8. Platz beenden. Coach Stathis: "BBC muss viel tun um den vierten Sieg in einem Jahr (89er Cup, Liga) über meine Mannschaft zu holen. Wir werden alles geben um dies zu verhindern. Und dann laden wir den BBC ein mit uns zu feiern. Auch über zahlreiche Zuschauer, um den Klassenerhalt gebührend zu feiern, würde sich das Team freuen."


02.04.2014

Samstag 05.04.2014

Auswärts:

13:00 Uhr TSV Crailsheim II - 89er U10

Sonntag 06.04.2014

Auswärts:

16:45 Uhr BG Tamm/Bietigheim 3 - 89er HII


Offizieller Co-Sponsor

BESIC Abbruch

Spender und Partner

Unterstütze uns!

Social Media

 

 

Counter

Besucherzaehler

Go to top