jubi logo



Die Volleyballabteilung kann auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. Wir haben die Saison 2015/16 mit einer neuen zusätzlichen Mannschaft „Blaues Wunder 3:3“, somit insgesamt 4 Mannschaften, bestritten:

 

„Blaues Wunder 4:2“

„Blaues Wunder 4:2“ unter der Leitung von Tabea hat sich in der B-Staffel gut gehalten. Die Mannschaften lagen sehr nah beieinander, wobei bis zum letzten Spieltag ein Abstieg als auch ein Aufstieg möglich gewesen wäre.

 

„Montagsblau 4:2“

Am Sonntag, 6.3.2016 hat Montagsblau, unter der Leitung von Oli, nach der zweiten (!) Saison in der C-Staffel, den Sprung in die B-Staffel geschafft. Mit dem Aufstieg tritt die jüngere Mannschaft in Konkurrenz zu den "Großen" (Blaues Wunder 4:2), die ebenfalls in der B-Staffel spielen.

 

„Blaues Wunder 3:3“

Zum letzten Spieltag der Saison fuhr die neu gegründete Mannschaft „Blaues Wunder 3:3“ unter der Leitung von Torsten mit Vorsprung auf den stärksten Konkurrenten, den VfB Eberdingen, nach Kirchberg/ Murr. Bislang waren beide Mannschaften Spiel und Satzsieg-gleich. Nur das bessere Punkteverhältnis stand auf der Seite des „TVZuff“ Am Ende führte „Blaues Wunder 3:3“ die Tabelle mit 4 Punkten Vorsprung an und schaffte so in der ersten Saison den Direktaufstieg in die B-Staffel.

 

„Schuss ins Blaue 3:3“

Zum guten Schluss ist „Schuss ins Blaue“ unter der Leitung von Ulli, nach einer aufregenden Saison und einem sehr knappen und spannendem letzten Entscheidungsspieltag, in die höchste Freizeitstaffel (A-Staffel) aufgestiegen.

 

Somit beendet der „TV89 Zuffenhausen – Volleyball“ die Saison erfolgreich mit einem Aufstiegs-Triple und einem Klassenerhalt, welches mit einer großen Aufstiegsfeier exklusiv im Club Privileg gefeiert wurde. Speziellen Dank an Juli.

 

Neben den sensationellen Saisonergebnissen gab es für die Abteilung Volleyball noch weitere tolle Aktionen über das Jahr verteilt. Danke an alle Organisatoren für Veranstaltungen wie das Trainingslager (Organisation: Ulli & Trainer), das Sommer-/Weihnachtsfest und Saisonabschlussfeier (Organisation Partyteam: Nico, Michi und Sandy), diverse Turnierteilnahmen (Organisation: Caro). Auch vielen Dank an Bianca, die die Neugestaltung und Betreuung der TV89 Homepage für die Abteilung Volleyball übernommen hat. Eine Zunahme der Mitgliederzahlen resultierte seit der Neugestaltung und Pflege der Homepage.

 

Ich möchte mich nochmal herzlich bei alle Trainern, Organisatoren und Helfern bedanken, die uns tatkräftig unterstützen und somit eine attraktive Volleyballabteilung ermöglichen.

 

Abteilungsleiter: Ulli Graubner, Stellv. Abteilungsleiter: Paul Herrmann, Kassenwart: Oliver Hornung

Share

„Nach der Saison ist vor der Saison!“ in diesem Sinne nutzen die verschiedenen Mitglieder der vier Mannschaften des TV89 Zuffenhausen verschiedene Freizeitturniere in der Umgebung für eine zusätzliche Spieleinheit. So auch am 29.4.2016 wo wir als „Schuss ins Blaue“ am Freizeitturnier in Mönsheim teilnahmen. In der Vorrunde wurden die 9 angetretenen Mannschaften in zwei Gruppen aufgeteilt. Dabei setzten wir uns in 4 Spielen mit insgesamt 16:0 Sätzen gegen denn HSP Tübingen 1 (25:21, 25:22), Schnell und Schlampig (25:21, 25:19), Planlos (25:20, 25:23) und die Mesemer (25:21, 25:22) klar durch und wurden Gruppensieger. Im Halbfinale mussten wir dann gegen die Mesemer Youngsters ran. In einem hart umkämpften Spiel mussten wir uns dann dem späteren zweiten des Turniers mit 23:25 und 21:25 geschlagen geben. Am Ende konnten wir aber noch das „kleine Finale“ gegen den HSP Tübingen 1 in 2:1 Sätzen für uns entscheiden und wurden dritter des Turniers. Wir hoffen zum Solitudepokal im Juli sind wir ähnlich erfolgreich.

 

Hintere Reihe: Janine, Ulli, Jo, Nico, Caro, Paul. Vordere Reihe: Dani, Sandy.

Share

Einen wohlverdienten 3. Platz belegte ein Mix aus „Schuss ins Blaue“ und „Blaues Wunder“ beim 27. Allmersbacher 2/4-mixed Turnier am Samstag, 16. April 2016. Ein ganz besonderer Dank geht dabei an unsere beiden Damen: nach einem krankheitsbedingten Ausfall „durften“ die beiden alle 9 Spiele bestreiten; und das trotz Erkältung und Daumenverletzung.

Es waren 9 Spiele bis 15 Punkte im Modus jeder gegen jeden zu bestreiten. Nach einem knappen Unentschieden im ersten Spiel (18:16 und 13:15) gegen die „TSV Pandas“ konnten wir das zweite und dritte Spiel gegen die „Allm-Dudler“ (20:18 und 15:6) und „High Five“ (15:2 und 15:10) für uns gewinnen. Gegen den Favoriten und Turniersieger, die „Cuba Liberos“, mussten wir uns knapp geschlagen geben (15:17 und 14:16). Es folgten drei souveräne Siege gegen „Die Alten“ (15:4 und 15:6), „TV Marbach“ (15:12 und 15:12) und „Die Jungen“ (15:10 und 15:6). Gegen den Zweitplatzierten im Turnier „Krutzkamboo“ gelang uns ein Unentschieden (10:15 und 15:12) ebenso wie gegen die Spieler von den „TBR Volleys“ (9:15 und 15:9). Am Ende des Turniers gab es noch einen spannenden Entscheidungssatz zwischen den „Cuba Liberos“ und „Krutzkamboo“, die bis dahin in Punkten und Sätzen gleichauf lagen.

Das Turnier war ein Riesenspaß und wir sehen uns bestimmt im nächsten Jahr wieder in Allmersbach im Tal!

Hintere Reihe: Torty, Oli, Borsti, Paul, Nico, Jo. Vordere Reihe: Laura, Tabea.

Share

Nach Montagsblau und Blaues Wunder 3:3 ist nun auch Schuss ins Blaue der Aufstieg in dieser Saison geglückt. Am Wahlsonntag (13.3.2016) siegten die Blauen mit jeweils 2:0 gegen TB Beinstein Häretikon und TSV Weilimdorf Willy-Volley. Jeweils 2:1 gingen die Spiele gegen den TS Esslingen 2 und den TV Hegensberg aus. Schuss ins Blaue war vorletzte Saison in die B-Staffel aufgestiegen. Damit ist für den TV89 Zuffenhausen das Aufstiegs-Triple komplett und die Augen richten sich erwartungsvoll auf Blaues Wunder 2:4, deren letzter Spieltag am kommenden Wochenende ansteht (19.3.2016, 9:00 Uhr, Eschbach). Aber ganz ohne Druck! Go TVZuff!!!

Dimi, Tobi, Nico, Sandy, Michi, Janetta, Caro, Juli, Ines, Paul, Bee, Ulli. Es fehlen: Dani, Julia N., Laura, Borsti

Share

Zum letzten Spieltag (12.3.2016) der Saison fuhr die neu gegründete Mannschaft Blaues Wunder 3:3 mit Vorsprung auf den stärksten Konkurrenten, den VfB Eberdingen, nach Kirchberg/ Murr. Bislang waren beide Mannschaften Spiel und Satzsieg-gleich. Nur das bessere Punkteverhältnis stand auf der Seite des „TVZuff“. Im ersten Spiel dieses Spieltages ging es dann gleich ums Ganze. Das finale Spiel gegen den VfB Eberdingen stand an. Doch diesmal erlebten die Eberdinger ihr „Blaues Wunder“! In 0:2 Sätzen mit jeweils 17:25 setzten sich unsere Jungs und Mädels gleich zu Beginn des Spieltages souverän durch. Nun hieß es für den Rest des Tages konzentriert bleiben, keine Fehler zulassen und den Sack zumachen. Und genau das taten sie auch mit weiter 2:0 gewonnen Sätzen gegen den SVG Kirchberg/Murr (sechs Richtige), den TSV Affalterbach (3:3) und den TSV Weilimdorf (Team 6). Am Ende führte Blaues Wunder 3:3 die Tabelle mit 4 Punkten Vorsprung an und schaffte so in der ersten Saison den Direktaufstieg in die B-Staffel. In dieser Staffel hat uns bereits Schuss ins Blaue vorgemacht, wie man sich erfolgreich durchsetzt. Also Blick nach vorn und nach oben!

Hintere Reihe: Janine, Sandy, Anja, Nicky, Juli. Vordere Reihe: Torti, Paul, Oli, Waldi, Franzi, Matze

Share

Go to top