16.09.2020

Ein bisschen Wasser den Fluss runter

 Jahrelang wurde in der Mannschaft darüber geredet. „Ja auf jeden Fall! Müssen wir machen‘ hieß es von der ganzen Truppe aus. Endlich ist es wahr geworden, die H2 hat endlich auf Worte Taten folgen lassen. Die sehr junge Zweite hat es ihren Vorgängern gleich getan. Die 89er gehen Kajak fahren! Stolze sechs Matrosen haben sich auf den Weg in die fränkische Schweiz gewagt. Die Aufseß wurde aufässig gemacht anstatt Orangenschmitze, Landjäger und Babybell wurden die Boote ordentlich vollgetankt für den harten Wellengang. Erst die Flip Flops, dann die Paddel, dann das ganze Kajak und hinterher die Zuffenhäuser Eigengewächse Jannik Krieg zusammen mit Philip Geiger. Lachend mit flüssig Brit bewaffnet beobachteten die Geschwister Kretzschmar das Highlight der Tour in der die beiden Center anders als im Vergleich zu ihren Gegenspielern das Nachsehen hatten. Nachdem weder Kleidung noch Kehlen am Ende der Fahrt trocken waren ging es zurück zum wunderschönen Campingplatz an die Bärenschlucht.

Im Stuhlkreis wurde ausgiebig über die gemeinsame Vergangenheit diskutiert, die seit den Bambinis besteht. Diese Truppe mit blauem Blut wird auch nächste Saison für die positiven Highlights bei den 89er stehen und wer weiß vielleicht wird das Kajakfahren zur neuen alten Tradition der H2. Für ein Team, das von Teamspirit nur so trotzt die keine Teambuildenenden Maßnahmen mehr braucht!💪🏼